Grundsätzliches
Schreibe einen Kommentar

Wer bin ich?

Wer bin ich?

Mein Coaching-Unternehmen habe ich „Lebenswerkstatt ICH“ genannt, weil ich am eigenen Leib erfahren habe, was es bedeutet, sich selbst zu entdecken: Auf der einen Seite ist es mit Arbeit verbunden –  wie in einer Werkstatt eben. Ich hatte Selbstwertzweifel, das Gefühl der Minderwertigkeit und der Gedanke, dass die anderen sowieso alles besser können als ich selbst, und Ängste. Die Angst, etwas Dummes zu sagen, die Angst zu versagen, die Angst nicht gesehen und gehört zu werden.

Vielleicht sind Ihnen all diese Gedanken und Gefühle auch bekannt.

Aber ich habe auch die Erfahrung gemacht, wie unfassbar schön es sich anfühlt, all das hinter sich zu lassen.

Ein Gefühl, das mit Worten nicht zu beschreiben ist!

Bis dahin war die Reise zu mir selbst in der Tat harte Arbeit, mit Höhen und Tiefen verbunden, mit Schmerzen und dem Gedanken: Jetzt habe ich einen Punkt erreicht, an dem ich nicht mehr weiter und doch lieber zurück in das Altbekannte will.

Aber dann bin ich über diesen Punkt hinausgegangen und habe angefangen, mich selbst wahrzunehmen. Ich habe entdeckt, was in mir steckt, wovon ich Träume und welchen Weg ich gehen will – auch wenn dieser Weg sich von den Wegen anderer Menschen unterscheidet. Ich habe entdeckt, was ich in meinem Leben noch schaffen will. Und von da an fing der gestalterische Teil meines Lebens an.

So kam es, dass ich meinen Traum verwirklicht habe, den ich im Grunde von Kindesbeinen an „heimlich“ geträumt habe: Ich bin Personal Coach geworden und habe eine Ausbildung in Gestaltpädagogik absolviert.  Mein  zweiter „heimlicher“ Traum: Ich bin Seelsorgerin, Notfallseelsorgerin und geistliche Begleitung geworden.

Fachliche Qualifikation:

  • Personal Coach IHK
  • Ausbildung in Gestaltpädagogik und heilender Seelsorge
  • Mitglied im IGB (Integrative Gestaltpädagogik Bayern e. V.)
  • Ausbildung in Seelsorge und Notfallseelsorge
  • angehende Heilpraktikerin in Psychotherapie (Prüfung im Frühjahr 2019)

Weitere Qualifikationen:

  • Ausbildung in Bibliodrama (Psychodrama auf biblischer Basis) und Mitglied der Gesellschaft für Bibliodrama (GfB)
  • Geistliche Begleiterin

Darüber hinaus bin ich:

  • Diplom-Betriebswirtin
  • staatlich anerkannte Übersetzerin für die französische Sprache

Mein Ehrenamt:

  • Prädikantin der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.