Grundsätzliches, Meine Philosophie
Schreibe einen Kommentar

Ich als Coach

Natürlich ist es nicht immer einfach, einen Menschen bedingungslos zu lieben. Ich weiß nicht, wie oft ich im Laufe meines Lebens dabei schon an Grenzen gestoßen und gescheitert bin. Aber deshalb wird diese Grundwahrheit nicht weniger wahr, sondern fordert mich immer wieder heraus, den guten Kern in jedem Menschen zu suchen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie sehr Menschen sich von sich selbst entfernen können, wie sehr sie am Leben und an sich verzweifeln können – so sehr, dass sie nicht mehr wissen, wer sie sind und warum sie ein Leben zu leben haben.

Aber dann kam der Augenblick, in dem ich die „Kurve bekam“. Ich stand auf und sagte mir: „Nein, du bist keine Laune der Natur, kein Zufallsprodukt. Du hast das Recht, dir das beste Leben zu schenken, das du hier auf Erden haben kannst.“

Ich denke, diese Erfahrung selbst gemacht zu haben – mit allen Höhen und Tiefen und mit allen Schattenseiten, mit denen ich mich auf die Reise zu mir selbst konfrontieren musste, befähigt mich – neben fachlichen Qualifikationen – andere Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten und zu ahnen / zu wissen / zu spüren, wo ihre Nöte sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.